- Thedor Spiegel - seit 1920 in Würzburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Objektauswahl

Überlebensgroße Kanzelfigur von Johannes dem Täufer von, van der Auvera

 
 

Zur Geschichte

Die ursprünglich vom Kloster Münsterschwarzach stammende überlebensgroße Kanzelfigur
mit Kanzel kam nach der Säkularisation auf Umwegen in die Retzbacher Wallfahrtskirche
"Maria im grünen Tal". Nach der Neugestaltung der Wallfahrtskirche erschien es angemessen,
die bisherige Kanzel nicht mehr in dem neugeschaffenen Kirchenraum zu verwenden. Deshalb
wurde sie in einer Scheune abgelegt und schließlich der Abtei Münsterschwarzach
zurückgegeben.

Durch unsachgemäße Lagerung befand sich die Figur in einem sehr schlechten
Erhaltungszustand. Bei der Restaurierung wurde die Figur von Staub, Schmutzablagerungen
und Überfassungen befreit und die ursprüngliche Fassung und Vergoldung ergänzt. Dadurch
konnte die qualitativ hochwertige Schnitzerei des Bildhauers wieder zur Geltung gebracht
werden.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü